Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Kurznavigation

  Das Ende mitdenken Veranstaltungen abschließen und Lernergebnisse sichern (1/2)

09. Dez 2022 um 09:00 - 12:00
Organisator/Ansprechpartner

HSPV NRW Weiterbildung intern
 weiterbildung-intern(at)hspv.nrw.de
 +49 209 1659 1230

Die Veranstaltung ist mit 8 Arbeitseinheiten (im Erweiterungsmodul, Themenfeld "Lehren und Lernen") anrechenbar im Rahmen des Zertifikats "Professionell lehren und lernen an der HSPV NRW".

Die Online-Veranstaltung besteht aus zwei virtuellen Terminen. Dazwischen findet eine asynchrone Arbeitsphase auf ILIAS statt:

  • Online-Seminar (Teil 1): 09.12.2022
  • Online-Seminar (Teil 2): 16.12.2022

 

Zielgruppe

Haupt- und nebenamtlich Lehrende der HSPV NRW.


Ziele/Inhalte

Die Sicherung von Lernergebnissen steht naturgemäß am Ende einer Lehrveranstaltung und des Semesters. Je näher das Ende einer Sitzung oder eines Semesters rückt, umso größer wird oftmals der Zeitdruck und damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass diese Phase gar nicht stattfindet und die Veranstaltung keinen (richtigen) Abschluss findet, sondern nur „irgendwie“ zu Ende geht.
In diesem Workshop werden die didaktische Funktion der Abschlussphase von Lehrveranstaltung(ssitzung)en für Lehrende und Studierende genauer beleuchtet. Mit Blick auf die verschiedenen Phasen des Lehrens und Lernens werden Möglichkeiten und Methoden thematisiert und ausprobiert, wie man die abschließende, zusammenfassende Phase gestalten kann, sodass die Lernergebnisse sowohl für Studierende als auch für Lehrende sichtbar, bewusst und bewertbar werden.

Dabei stehen folgende Fragen im Zentrum:

  • Warum ist es sinnvoll die Abschlussphase von Veranstaltungen explizit zu planen?
  • Wie plant man am besten, dass der Abschluss nicht ausfällt?
  • Welche Methoden eignen sich für die Ergebnissicherung und die Abschlussphase?

Learning Outcomes:

Am Ende Workshops können die Teilnehmenden...

  • didaktische Funktionen von Abschlusssequenzen benennen,
  • Planungsprinzipien für die Abschlussphase benennen,
  • Zeitfresser in der Lehre identifizieren und Ideen für den Umgang mit ihnen entwickeln,
  • diverse Methoden der Ergebnissicherung zielgerichtet auswählen und einsetzen.


Teilnehmer/innen

Die Teilnehmendenzahl ist auf maximal 14 Personen begrenzt.


Seminarleitung

Dr. Ira Gawlitzek