Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Kurznavigation

Online-FachforumZukunftsforum ländliche Entwicklung

Das 15. Zukunftsforum ländliche Entwicklung, das jährlich vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) organisiert wird, steht in diesem Jahr unter dem Motto „Starkes Ehrenamt – für ein gutes Leben auf dem Land“. Akteure aus Politik, Verwaltung, Zivilgesellschaft und Wissenschaft diskutieren am 26. und 27. Januar 2022 in 30 Fachforen, wie Herausforderungen bewältigt und als Chance wahrgenommen werden können.

Freiwillige Feuerwehr, Dorfläden, Bürgerbusse – ohne Ehrenamt könnten viele Angebote der Daseinsvorsorge im ländlichen Raum kaum aufrechterhalten werden. Doch wie steht es aktuell um das Ehrenamt? Was erwarten Engagierte von ihrer freiwilligen Tätigkeit, was stellt sie vor Herausforderungen? Und was können Kommunen tun, um Engagierte zu unterstützen?

Im Fachforum „Hoher Einsatz, volles Risiko: Lust & Last im Ehrenamt“ am 27. Januar 2022  (10.00 Uhr) diskutiert HSPV-Wissenschaftlerin Prof. Dr. Andrea Walter gemeinsam mit Blogger Tim Hartmann (Dorfkindmomente) und Margitta Kolle (Dorfmoderatorin, Landkreis Göttingen) über bürokratische Hemmnisse und Überforderungen im Ehrenamt und wie Politik und Verwaltung in ländlichen Räumen für gute Rahmenbedingungen sorgen können.

Die Online-Veranstaltung wird von der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume, der Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppe (BAG LAG) und der Agrarsozialen Gesellschaft (ASG) organisiert.

Eine Veranstaltung des BMEL unter Mitwirkung der HSPV NRW.

 

Weitere Informationen sowie Hinweise zum Anmeldeverfahren für das Fachforum am 27. Januar 2022 finden Sie auf den Seiten der DVS (Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume).

Das  vollständige  Programm des Zukunftsforums sowie die Möglichkeit zur kostenfreien Anmeldung für die einzelnen Fachforen stehen Ihnen auf den Seiten des BMEL zur Verfügung.