Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Kurznavigation
hintergrund
Klatt, Thimna

Prof.'in Dr. Thimna Klatt

Lehre

Lehre

Fachbereich Polizei
FachgruppeSozialwissenschaften
Fächer
  • Psychologie
  • TSK

Curriculum Vitae

Beruflicher Werdegang
seit 10/2021Professorin für Psychologie und TSK an der HSPV NRW
11/2020 - 09/2021Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Kriminologischen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen
04/2015 - 10/2020Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projektleiterin, Leiterin der Forschungseinheit "Dunkelfeldmonitoring und Programmevaluation" und kommissarische stellvertretende Direktorin am Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen e.V. (KFN)
11/2012 - 02/2015Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Akademischer Werdegang
06/2019Promotion (Dr. rer. nat.) in Psychologie an der TU Braunschweig
10/2011 - 09/2012Studium der Rechtspsychologie (Forensic Psychology) an der University of Leicester; Abschluss: Master of Science
10/2007 - 08/2014Studium der Psychologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel; Abschluss: Diplom

Publikationen

(Zeitschriften-) Aufsätze
Dimensional latent structure of callous-unemotional traits in German adolescents: Results from taxometric analysesKliem, S., Krieg, Y., Klatt, T. & Baier, D. (2022). Dimensional latent structure of callous-unemotional traits in German adolescents: Results from taxometric analyses. Research on Child and Adolescent Psychopathology, 50(6), 771-780. doi:10.1007/s10802-021-00885-yMädchen und Frauen im JugendarrestvollzugKlatt, T. (2021). Mädchen und Frauen im Jugendarrestvollzug. Bewährungshilfe, 68(4), 395-408.Identifying predictors of inpatient verbal aggression in a forensic psychiatric setting using a tree-based modeling approachNeumann, M. & Klatt, T. (2021). Identifying predictors of inpatient verbal aggression in a forensic psychiatric setting using a tree-based modeling approach. Journal of Interpersonal Violence. DOI: 10.1177/08862605211021972The influence of harsh parenting and parental warmth during childhood on later involvement in prison misconductKlatt, T. & Kliem, S. (2021). The influence of harsh parenting and parental warmth during childhood on later involvement in prison misconduct. Journal of Interpersonal Violence, 36(13-14), 6838-6858.Jugendarrest während der COVID-19-PandemieErnst, S. & Klatt, T. (2020). Jugendarrest während der COVID-19-Pandemie. Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 31(3), 302-305.Wunsch und Wirklichkeit – Zur empirischen Bewährung kriminalpräventiver MaßnahmenBliesener, T. & Klatt, T. (2020). Wunsch und Wirklichkeit – Zur empirischen Bewährung kriminalpräventiver Maßnahmen. Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 31(1), 10-13.Der Jugendarrest in Niedersachsen und Schleswig-Holstein nach Inkrafttreten der LandesvollzugsgesetzeBliesener, T. & Klatt, T. (2019). Der Jugendarrest in Niedersachsen und Schleswig-Holstein nach Inkrafttreten der Landesvollzugsgesetze. Unsere Jugend, 71(11/12), 465-472.Age-related differences in spontaneous trait judgments from facial appearanceSmailes, H. L., Humphries, J. E., Ryder, H., Klatt, T., Maltby, J., Pearmain, A. M. & Flowe, H. D. (2018). Age-related differences in spontaneous trait judgments from facial appearance. Psychiatry, Psychology and Law, 25(5), 759-768.„Warnschussarrest“? – Zentrale Ergebnisse einer Evaluation des Jugendarrestes neben zur Bewährung ausgesetzter JugendstrafeKlatt, T., Ernst, S., Höynck, T., Baier, D., Treskow, L., Bliesener, T. & Pfeiffer, C. (2018). „Warnschussarrest“? – Zentrale Ergebnisse einer Evaluation des Jugendarrestes neben zur Bewährung ausgesetzter Jugendstrafe. Forum Strafvollzug, 67(5), 329-334.Evaluation des Jugendarrests in Schleswig-Holstein: Zentrale Ergebnisse der Arrestanten- und Mitarbeiterbefragung sowie der RückfallanalyseKlatt, T. & Bliesener, T. (2018). Evaluation des Jugendarrests in Schleswig-Holstein: Zentrale Ergebnisse der Arrestanten- und Mitarbeiterbefragung sowie der Rückfallanalyse. Forum Strafvollzug, 67(5), 320-326.Gewalterfahrungen in der Kindheit und Jugend als Prädiktor für spätere Gewaltausübung und -viktimisierung im ErwachsenenvollzugKlatt, T. (2018). Gewalterfahrungen in der Kindheit und Jugend als Prädiktor für spätere Gewaltausübung und -viktimisierung im Erwachsenenvollzug. Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 29(3), 190-197.Merkmale von Justizvollzugsanstalten als Einflussfaktoren von Gewalt und Drogenkonsum: Eine explorative StudieKlatt, T., Suhling, S., Bergmann, M. C. & Baier, D. (2017). Merkmale von Justizvollzugs-anstalten als Einflussfaktoren von Gewalt und Drogenkonsum: Eine explorative Studie. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 100(4), 250-271.Junge Mehrfach- und Intensivtäter, persistierende Delinquenz und „callous-unemotional traits“Glaubitz, C., Bliesener, T. & Klatt, T. (2017). Junge Mehrfach- und Intensivtäter, persistierende Delinquenz und „callous-unemotional traits“. Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie, 11(4), 349-354. Punitivität unter Jugendrichtern, Jugendstaatsanwälten, Bewährungshelfern und Jugendgerichtshelfern: Ergebnisse einer bundesweiten BefragungBaier, D., Höynck, T., Wallaschek, E., & Klatt, T. (2017). Punitivität unter Jugendrichtern, Jugendstaatsanwälten, Bewährungshelfern und Jugendgerichtshelfern: Ergebnisse einer bundesweiten Befragung. Rechtspsychologie - RPsych, 3(2), 146-174.Prävalenz und Prädiktoren von Drogenkonsum im JugendstrafvollzugKlatt, T. & Baier, D. (2017). Prävalenz und Prädiktoren von Drogenkonsum im Jugendstrafvollzug. Bewährungshilfe, 64(1), 5-16.Brief assessment of subjective health complaints: Development, validation and population norms of a brief form of the Giessen Subjective Complaints List (GBB-8)Kliem, S., Lohmann, A., Klatt, T., Mößle, T., Rehbein, F., Hinz, A., Beutel, M. & Brähler, M. (2017). Brief assessment of subjective health complaints: Development, validation and population norms of a brief form of the Giessen Subjective Complaints List (GBB-8). Journal of Psychosomatic Research, 95, 33-43.Evaluation des neu eingeführten Jugendarrestes neben zur Bewährung ausgesetzter Jugendstrafe (§ 16a JGG) – Ausgewählte Ergebnisse einer empirischen StudieKlatt, T., Ernst, S., Höynck, T., Baier, D., Treskow, D., Bliesener, T. & Pfeiffer, C. (2016). Evaluation des neu eingeführten Jugendarrestes neben zur Bewährung ausgesetzter Jugendstrafe (§ 16a JGG) – Ausgewählte Ergebnisse einer empirischen Studie. Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 27(4), 354-362.Gewalt im Jugendstrafvollzug: Einflussfaktoren der Opfer- und TäterschaftKlatt, T. & Baier, D. (2016). Gewalt im Jugendstrafvollzug: Einflussfaktoren der Opfer- und Täterschaft. Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 27(3), 253-259.Was kostet Jugendkriminalität?: Eine AnnäherungGlaubitz, C., Steglich, F., Koch, M., Klodt, H., Klatt, T., Hausmann, B. & Bliesener, T. (2016). Was kostet Jugendkriminalität?: Eine Annäherung. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 99(2), 123-139.Violence in youth custody: Risk factors of violent misconduct among inmates of German young offender institutionsKlatt, T., Hagl, S., Bergmann, M. C. & Baier, D. (2016). Violence in youth custody: Risk factors of violent misconduct among inmates of German young offender institutions. European Journal of Criminology, 13(6), 727-743. Looking bad: Inferring criminality after 100 millisecondsKlatt, T., Maltby, J., Humphries, J. E., Smailes, H. L., Ryder, H., Phelps, M. & Flowe, H. D. (2016). Looking bad: Inferring criminality after 100 milliseconds. Applied Psychology in Criminal Justice, 12(2), 114-125.Psychometrische Prüfung einer Hocharabischen Übersetzung des PHQ-4 anhand einer repräsentativen Befragung syrischer GeflüchteterKliem, S., Mößle, T., Klatt, T., Fleischer, S., Kudlacek, D., Kröger, C., Brähler, E., Beutel, M. E. & Wiltink, J. (2016). Psychometrische Prüfung einer Hocharabischen Übersetzung des PHQ-4 anhand einer repräsentativen Befragung syrischer Geflüchteter. Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie, 66, 385-392. Selecting fillers on emotional appearance improves lineup identification accuracyFlowe, H. D., Klatt, T. & Colloff, M. F. (2014). Selecting fillers on emotional appearance improves lineup identification accuracy. Law and Human Behavior, 38(6), 509-519.Rationalising predictors of child sexual exploitation and sex-tradingKlatt, T., Cavner, D. & Egan, V. (2014). Rationalising predictors of child sexual exploitation and sex-trading. Child Abuse & Neglect, 38, 252-260.
Buchbeiträge
Bücher/Monographien