Direkt zur HauptnavigationDirekt zum Inhalt

ZugangsprüfungBeruflich Qualifizierte

Anmeldung zur Prüfung

Bewerberinnen und Bewerber können sich nicht selbständig zur Zugangsprüfung anmelden. Nach direkter Bewerbung bei einer Einstellungs- beziehungsweise Ausbildungsbehörde und Prüfung der Bewerbungsunterlagen werden Bewerber, die nach der
  Berufsbildungshochschulzugangsverordnung an einer Zugangsprüfung teilnehmen können, von der HSPV NRW schriftlich zur Prüfung eingeladen. 

Prüfungsfächer und Prüfungsinhalte

Die Zugangsprüfung besteht aus drei Teilprüfungen:

  1. Deutsch (90 Minuten)
  2. Basismodul Mathematik (90 Minuten)
  3. Englisch (90 Minuten)

Die Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW führt Ihr Prüfungsverfahren in Anlehnung an die im Verbund der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften organisierte Zugangsprüfung durch.

Anerkennung einer Prüfung

Sollten Sie an einer der nachfolgenden Hochschulen bereits eine Zugangsprüfung erfolgreich absolviert haben, besteht die Möglichkeit diese Prüfung anzuerkennen:

  • Fachhochschule Aachen
  • Fachhochschule Bielefeld
  • Hochschule Bochum
  • Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
  • Fachhochschule Dortmund
  • Hochschule Düsseldorf
  • Westfälische Hochschule
  • Hochschule Hamm-Lippstadt
  • Rheinische Fachhochschule Köln
  • Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe
  • Hochschule Rhein-Waal
  • Hochschule Ruhr West
  • Fachhochschule Südwestfalen
  • Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe
  • Technische Fachhochschule Bochum
  • Hochschule für Gesundheit Bochum
  • Katholische Hochschule NRW
  • Hochschule Niederrhein
  • TH Köln
  • Technische Hochschule Georg Agricola
  • Fachhochschule Münster

Hierfür ist der Nachweis über die erfolgreich bestandene Zugangsprüfung mit der Bitte um Anerkennung, den Bewerbungsunterlagen an die jeweilige Einstellungs- beziehungsweise Ausbildungsbehörde beizufügen.