Direkt zur HauptnavigationDirekt zum Inhalt

HSPV NRW - Profil Prof. Dr. Malte Schophaus

Lehre

Fachbereich
Allgemeine Verwaltung / Rentenversicherung

Fachgruppe
Sozialwissenschaften

Fächer
  • Psychologie

Forschung

Projekte

  • Public Administration in Brazil and Germany (01.09.2014-31.08.2017 )

    Das Projekt zielt auf eine international vergleichende Publikation ab, in der zentrale Aspekte und aktuelle Entwicklungen der öffentlichen Verwaltung in Brasilien und Deutschland analysiert werden. Es ist Teil einer längerfristigen Kooperation mit Wissenschaftlerinnen der Universitäten der Stadt Porte Alegre.

    Forschungszentrum Public Administration in Brazil and Germany

    Projektzeitraum ( - )

    Forschungszentrum  Forschungszentrum Personal und Management (FPM) bewilligt

    Das Projekt zielt auf eine international vergleichende Publikation ab, in der zentrale Aspekte und aktuelle Entwicklungen der öffentlichen Verwaltung in Brasilien und Deutschland analysiert werden. Es ist Teil einer längerfristigen Kooperation mit Wissenschaftlerinnen der Universitäten der Stadt Porte Alegre.

  • Handlungsspielräume für wertebezogenes Personalmanagement in der öffentlichen Verwaltung (01.09.2013-30.08.2014 )

    In öffentlichen Verwaltungen wie in privaten Unternehmen werden Maßnahmen des Personalmanagements zunehmend im Zusammenhang mit gesellschaftlichen Entwicklungen diskutiert. Demographischer Wandel, Fachkräftemangel, Globalisierung, nachhaltiges Wirtschaften, Diversity und Inklusion sind zentrale Entwicklungen, die aktuelle Herausforderungen für das Personalmanagement beschreiben.

    Forschungszentrum Handlungsspielräume für wertebezogenes Personalmanagement in der öffentlichen Verwaltung

    Projektzeitraum ( - )

    Forschungszentrum  Forschungszentrum Personal und Management (FPM) bewilligt

    In öffentlichen Verwaltungen wie in privaten Unternehmen werden Maßnahmen des Personalmanagements zunehmend im Zusammenhang mit gesellschaftlichen Entwicklungen diskutiert. Demographischer Wandel, Fachkräftemangel, Globalisierung, nachhaltiges Wirtschaften, Diversity und Inklusion sind zentrale Entwicklungen, die aktuelle Herausforderungen für das Personalmanagement beschreiben.

  • Evaluation Berufsrollenreflexionsmodul (01.09.2013-31.08.2015 )

    Erstellung eines Konzeptes zur Evaluation des Moduls Berufsrollenreflexion im Studiengang Polizeivollzugsdienst.

    Sonderprojekte Evaluation Berufsrollenreflexionsmodul

    Projektzeitraum ( - )

    Sonderprojekte bewilligt

    Erstellung eines Konzeptes zur Evaluation des Moduls Berufsrollenreflexion im Studiengang Polizeivollzugsdienst.

  • Expertise und Wissenstransfer in der kommunalen Umweltpolitik (01.12.2011-30.11.2012 )

    Expertenbasierte Politikberatung nimmt in der Wissensgesellschaft an Bedeutung zu. Diese Entwicklung ist zwar auf nationaler, bislang aber kaum für die kommunale Ebene untersucht worden. Ziel des Forschungsvorhabens ist es, eine Systematik der Expertisenutzung in der kommunalen Umweltverwaltung und -politik zu entwickeln. Dazu geht das Projekt den Frage nach, a) welche Formen des Expertenwissens...

    Einzelprojekt Expertise und Wissenstransfer in der kommunalen Umweltpolitik

    Projektzeitraum ( - )

    Einzelprojekt abgeschlossen

    Expertenbasierte Politikberatung nimmt in der Wissensgesellschaft an Bedeutung zu. Diese Entwicklung ist zwar auf nationaler, bislang aber kaum für die kommunale Ebene untersucht worden. Ziel des Forschungsvorhabens ist es, eine Systematik der Expertisenutzung in der kommunalen Umweltverwaltung und -politik zu entwickeln. Dazu geht das Projekt den Frage nach, a) welche Formen des Expertenwissens auf kommunaler Ebene zur Vorbereitung von Entscheidungsprozessen benötigt werden, und b) in welchem organisatorischen Setting die Expertise an die kommunale Umweltpolitik und -verwaltung vermittelt wird.

  • Nachhaltige Personalentwicklung in der öffentlichen Verwaltung (24.11.2011-23.11.2012 )

    Das geplante Forschungsvorhaben will eine integrierte Perspektive auf nachhaltige Personalentwicklung für den Bereich der öffentlichen Verwaltung schrittweise entwickeln. Es sollden Fragen nachgegangen werden, a) ob eine nachhaltige Personalentwicklung als normative und integrative Konzeption für öffentliche Verwaltungen als fruchtbar und gegenüber vorliegenden Ansätzen der Personalentwicklung als...

    Forschungszentrum Nachhaltige Personalentwicklung in der öffentlichen Verwaltung

    Projektzeitraum ( - )

    Forschungszentrum  Forschungszentrum Personal und Management (FPM) abgeschlossen

    Das geplante Forschungsvorhaben will eine integrierte Perspektive auf nachhaltige Personalentwicklung für den Bereich der öffentlichen Verwaltung schrittweise entwickeln. Es sollden Fragen nachgegangen werden, a) ob eine nachhaltige Personalentwicklung als normative und integrative Konzeption für öffentliche Verwaltungen als fruchtbar und gegenüber vorliegenden Ansätzen der Personalentwicklung als weiterführend bewertet werden kann, und,wenn ja, b) wie ein solcher integrierter Ansatz konzipiert werden kann, um vorliegende Personalentwicklungsinstrumenteeinzubinden und durch Integration einen qualitativen Unterschiedzu erzeugen.

Publikationen

(Zeitschriften-) Aufsätze


  • Reflexion von Berufsrollen im dualen Studium
    Schophaus, M (2020). Reflexion von Berufsrollen im dualen Studium. Duales Studium, 02/2020, S. 1-15.

  • Reflexionskompetenz in der Polizei. Fallstudie zur Einführung von systematischer Reflexion in den Studiengang Polizeivollzugsdienst in NRW
    Schophaus, M., Weber, M. (2019). Reflexionskompetenz in der Polizei. Fallstudie zur Einführung von systematischer Reflexion in den Studiengang Polizeivollzugsdienst in NRW. Polizei & Wissenschaft, 01/2019, S. 57-63.

  • Verwaltung 2030 – Zukünftige Kompetenzanforderungen an das Personal in Kommunalverwaltungen
    Schophaus, M., Gourmelon, A., & Winschuh, T. (2019). Verwaltung 2030 – Zukünftige Kompetenzanforderungen an das Personal in Kommunalverwaltungen. Der öffentliche Dienst, 09/2019, 208–216.

  • Reflexionskompetenz und Bürokratie
    Schophaus, Malte (2016) Reflexionskompetenz und Bürokratie , Die Neue Hochschule, 03/2016, S. 74-77.

  • Für jedes Fach die rechte Elle! Fächerspezifische Kriterien in der Forschungsevaluation
    Schophaus, Malte Schirmer, Janina (2012) Für jedes Fach die rechte Elle! Fächerspezifische Kriterien in der Forschungsevaluation , Wissenschaftsmanagement, Jg. 18, Heft 1/2012, S. 22-27.

  • Coaching für Wissenschaftler/innen. Ein landesweiter Coach-Pool als Modell für systematische Personalentwicklung
    Schophaus, Malte (2010) Coaching für Wissenschaftler/innen. Ein landesweiter Coach-Pool als Modell für systematische Personalentwicklung , Hochschulmanagement, Jg. 5, Heft 4/10, S.114-119

  • Qualitätsentwicklung von Forschung durch Evaluation: Institutionen und Verfahren
    Schophaus, Malte (2008) Qualitätsentwicklung von Forschung durch Evaluation: Institutionen und Verfahren , Sozialwissenschaften und Berufspraxis, Jg. 31, Heft 1/08, S. 79-93

  • The Diffusion of Local Agenda 21 in Germany. Comparing the German federal states
    Schophaus, Malte Kern, Kristine Koll, Claudia (2007) The Diffusion of Local Agenda 21 in Germany. Comparing the German federal states , Environmental Politics, volume 16, issue 4, p. 604-624

  • Science Shops in Europe: The Public as Stakeholder
    Schophaus, Malte Fischer, Corinna Leydesdorff, Loet (2004) Science Shops in Europe: The Public as Stakeholder , Science and Public Policy, volume 31, number 3, S. 199-211

Buchbeiträge


  • Wie denkt die Verwaltung über die Zukunft? Dokumentenanalyse von Strategiepapieren zur Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung
    Schophaus, M. (2020). Wie denkt die Verwaltung über die Zukunft? Dokumentenanalyse von Strategiepapieren zur Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung. In: E. Schilling und M. O'Neill (Hrsg.), Frontiers in Time Research – Einführung in die interdisziplinäre Zeitforschung (S. 311-333). Wiesbaden: Springer.

  • Zur Kooperation Sozialer Bewegungen mit öffentlichen Verwaltungen in Deutschland
    Schophaus, Malte (2019). Zur Kooperation Sozialer Bewegungen mit öffentlichen Verwaltungen in Deutschland. In: Katrin Möltgen-Sicking, Henrique Ricardo Otten, Malte Schophaus, Soraya Vargas Côrtes (Hrsg.), Öffentliche Verwaltung in Brasilien und Deutschland. Vergleichende Perspektiven und aktuelle Herausforderungen (S. 139-162). Berlin: Springer.

  • Umweltgovernance und Governance für eine nachhaltige Gesellschaftstransformation
    Schophaus, Malte (2019). Umweltgovernance und Governance für eine nachhaltige Gesellschaftstransformation. In: Katrin Möltgen-Sicking & Thorben Winter (Hrsg.), Governance. Eine Einführung in Grundlagen und Politikfelder (S. 129-148). Berlin: Springer.

  • Organisationale Demokratie. Wie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Organisationen partizipieren
    Schophaus, Malte (2019). Organisationale Demokratie. Wie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Organisationen partizipieren. In Torsten Porsch & Bärbel Werdes (Hrsg.), Verwaltungspsychologie – Ein Lehrbuch für Studiengänge der öffentlichen Verwaltung (S. 289-320). Göttingen: Hogrefe.

  • Digitalisierung, Demografie, Neue Arbeit - Zukunftstrends und ihre Auswirkungen auf Kompetenzanforderungen an Verwaltungspersonal
    Schophaus, Malte (2018). Digitalisierung, Demografie, Neue Arbeit - Zukunftstrends und ihre Auswirkungen auf Kompetenzanforderungen an Verwaltungspersonal. In Andreas Gourmelin (Hrsg.), Personalauswahl - ein Blick in die Zukunft, S. 5-24. Heidelberg: Rehm Verlag.

  • Der Einfluss individueller Reflexionskompetenz auf die Polizeikultur
    Schophaus, Malte (2017). Der Einfluss individueller Reflexionskompetenz auf die Polizeikultur. In: Freitag, M. & Schophaus, M., Reflexive Polizei. Vermittlung von Reflexionskompetenz im Hochschulstudium (S. 139-152). Frankfurt: Vlg. für Polizeiwissenschaf

  • Evaluation des Studienmoduls "Berufsrollenreflexion" an der FHöV NRW
    Schophaus, Malte (2017). Evaluation des Studienmoduls "Berufsrollenreflexion" an der FHöV NRW. In: Marcus Freitag und Malte Schophaus, Hrsg., Reflexive Polizei (S. 25-42). Frankfurt: Verlag für Polizeiwissenschaft.

  • Sociologia Política na Alemanha desde os anos de 1990
    Möltgen-Sicking, KatrinSchophaus, Malte (2015) Sociologia Política na Alemanha desde os anos de 1990 , Sociologias

  • Nachhaltige Gestaltungskompetenzen in der öffentlichen Verwaltung
    Schophaus, Malte (2015) Nachhaltige Gestaltungskompetenzen in der öffentlichen Verwaltung , In: Andreas Gourmelon (Hrsg.), Kompetenzen für die Zukunft – Personalentwicklung im Fokus (S. 53-66). Heidelberg: Rehm Verlag

  • Die Kanten des Runden Tisches – Verhandeln zwischen Konsens und Dissens
    Schophaus, Malte Wallentin, Anette (2013) Die Kanten des Runden Tisches – Verhandeln zwischen Konsens und Dissens , In: Sabine Stövesand, Ueli Troxler und Christoph Stoik (Hrsg.), Handbuch Gemeinwesenarbeit. Traditionen und Positionen, Konzepte und M

  • Citizens’ exhibitions as urban catalysts.
    Schophaus, Malte Procentese, F. (2013) Citizens’ exhibitions as urban catalysts. , In: Dorothee Keppler, Birgit Böhm, Hans-Liudger Dienel (Hrsg.) (2013). Die Bürgerausstellung. Die Perspektive von Bürgern und Bürgerinnen als Gegenstand qualitativer

  • Ökonomische Expertise und die soziale Ordnung von Protestpolitik. Die Tobin-Steuer-Kampagne von Attac
    Schophaus, Malte (2007) Ökonomische Expertise und die soziale Ordnung von Protestpolitik. Die Tobin-Steuer-Kampagne von Attac , In: Sabine Ammon, Corinna Heineke, Kirsten Selbmann (Hrsg.), Wissen in Bewegung. Vielfalt und Hegemonie in der Wissensgesel

Bücher/Herausgeberschaften


  • Öffentliche Verwaltung in Brasilien und Deutschland. Vergleichende Perspektiven und aktuelle Herausforderungen
    Möltgen-Sicking, K., Otten, H.R., Schophaus, M., Vargas Côrtes, S. (Hrsg.) (2019). Öffentliche Verwaltung in Brasilien und Deutschland. Vergleichende Perspektiven und aktuelle Herausforderungen. Berlin: Springer.

  • Reflexive Polizei
    Freitag, M. & Schophaus, M. (Hrsg.) (2017). Reflexive Polizei - Vermittlung von Reflexionskompetenz im Hochschulstudium. Frankfurt: Vlg. für Polizeiwissenschaft.

  • Der Kampf um die Köpfe. Wissenschaftliche Expertise und Protestpolitik bei Attac
    Schophaus, Malte (2009). Der Kampf um die Köpfe. Wissenschaftliche Expertise und Protestpolitik bei Attac. Baden-Baden: Nomos.

  • Transdisziplinäres Kooperationsmanagement. Neue Wege in der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Gesellschaft
    Schophaus, Malte, Schön, Susanne, Dienel, Hans-Liudger (Hrsg.) (2004). Transdisziplinäres Kooperationsmanagement. Neue Wege in der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. München: ökom Verlag.

  • Die Kunst, sich nicht über den runden Tisch ziehen zu lassen
    Fischer, C., Schophaus, M., Trénel, M., Wallentin, A. (2003). Die Kunst, sich nicht über den runden Tisch ziehen zu lassen. Ein Leitfaden für BürgerInneninitiativen in Beteiligungsverfahren. Bonn: Stiftung Mitarbeit.