Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Kurznavigation

Übergabe des neuen StandortsNeubau in Duisburg

Aufnahme des Innenhofs
Aufnahme des Innenhofs

Die HSPV NRW ist Mieter des neuen Standorts in Duisburg an der Wuhanstraße: Nach der Abschlussbegehung und der vertraglichen Unterzeichnung, wurden am 20. Juli 2022 die Schlüssel übergeben und die Fahnen gehisst

Während des Bauprozesses des Objektes gab es viele Hindernisse, die überwunden werden mussten. Hierzu zählen zum Beispiel Lieferengpässe durch ein festgesetztes Schiff im Suezkanal, die Corona-Pandemie und zuletzt die Ukraine-Krise. Trotzdem konnte der Zeitplan eingehalten und das Gebäude sogar zehn Tage früher übergeben werden. Ohne die hervorragende Zusammenarbeit zwischen Aurelis, HochTief, der HSPV NRW und allen weiteren Beteiligten wäre dies nicht möglich gewesen.

Da dieser Meilenstein nun erreicht wurde, steht ein weiterer bereits im Fokus: der erfolgreiche Start in das Studienjahr 2022/2023, wofür noch einige Vorbereitungen zu treffen sind. Neben der Koordination des Umzugs von Mülheim an der Ruhr nach Duisburg, sind viele Anlieferungen, Montagearbeiten und organisatorische Tätigkeiten zu realisieren.

Link hinterlegt
Außenansicht des Gebäudes

Zum Teil laufen die Arbeiten seit Mai parallel zum Baugeschehen. So sind beispielsweise in vielen Kursräumen bereits Tafelanlagen und Projektoren vorhanden. Auch die medientechnische Ausstattung der Gruppenarbeits- und TSK-Räume sowie die Ausstattung der neuen Bibliothek, hat schon vor der Übergabe begonnen.

Die Einweihungsveranstaltung mit der offiziellen Schlüsselübergabe für das neue Gebäude soll am 4. November 2022 stattfinden. Auch nach dem Start des neuen Studienjahres 2022/2023 ist das Thema Neubau in Duisburg weiterhin präsent. So soll im nächsten Jahr das Erweiterungsgebäude auf der gegenüberliegenden Straßenseite fertiggestellt werden.