Direkt zur HauptnavigationDirekt zum Inhalt

NRW-Tag 2016 Düsseldorf feiert 70 Jahre Nordrhein-Westfalen

Von Sandra Warnecke Allgemeines
Bild: MIK NRW
Bild: MIK NRW
Der Stand der FHöV NRW am Apolloplatz.
Der Stand der FHöV NRW am Apolloplatz.
Sandra Warnecke (links) und Heike Sophie Groß von der Stabsstelle KSQ am Stand der FHöV NRW.
Sandra Warnecke (links) und Heike Sophie Groß von der Stabsstelle KSQ am Stand der FHöV NRW.
Die Landesmeile befand sich zwischen Johannes-Rau-Platz und Rheinpark Bilk.
Die Landesmeile befand sich zwischen Johannes-Rau-Platz und Rheinpark Bilk.

Düsseldorf feiert 70 Jahre Nordrhein-Westfalen

Vom 26. bis zum 28. August 2016 fand in Düsseldorf der NRW-Tag statt. Anlässlich des 70. Geburtstags von Nordrhein-Westfalen hat sich die Landeshauptstadt in eine riesige Festmeile verwandelt. Insgesamt 16 Bühnen und 500 Stände lockten rund 600.000 Besucherinnen und Besucher nach Düsseldorf.

An drei Tagen präsentierte sich NRW in seiner ganzen Vielfalt: Der Landtag und die Staatskanzlei waren geöffnet, Ministerien, Regionen und Städte stellten sich vor. Verbände, Versicherungen, Kirchen, Künstler und Industrieverbände waren ebenfalls vertreten. Auch Bundeswehr, Polizei, Zoll und Rettungsdienste führten ihr Können vor. Zu den musikalischen Höhepunkten zählte die Band Culcha Candela, die am Samstagabend auf einer der Hauptbühnen am Burgplatz auftrat.

Die FHöV NRW nahm ebenso am NRW-Tag teil und informierte interessierte Bürgerinnen und Bürger über die verschiedenen Studiengänge und mögliche Karrierechancen. Der Stand der Fachhochschule befand sich am Apolloplatz, unweit des Landtags, neben dem Zelt des Ministeriums für Inneres und Kommunales NRW und fand – trotz der hohen Temperaturen – großen Anklang.

Mehr zu Allgemeines