Direkt zur HauptnavigationDirekt zum Inhalt

Schreiben in die Lehre bringen Restplätze für Online-Veranstaltung verfügbar

Von Bettina Rohwetter Hochschuldidaktik
© bnenin - stock.adobe.com

Sie möchten Schreiben als Lerninstrument in Ihre Lehre integrieren und Studierende beim Aufbau ihrer Schreibkompetenz unterstützen?

Praxisnah erarbeiten die Teilnehmenden während der Weiterbildung kleine und größere Schreibaufträge, die das fachliche Lernen vertiefen und dabei mit den Konventionen, Lernformen und Textsorten ihres jeweiligen Fachs verbunden sind. Hierzu gehören zum Beispiel Methoden, um Diskussionen vorzubereiten, in einen produktiven Austausch zu treten, Lösungen zu erarbeiten, Reflexionen anzuregen oder Ergebnisse zu sichern. 

Besonders in den Blick genommen wird, wie Schreibaufträge in Zeiten von Online-Lehre genutzt werden können, um die Veranstaltungen abwechslungsreich und aktivierend zu gestalten, zum Beispiel mit stillen Schreibgesprächen über Pinnwand-Tools oder mit gut strukturierten Offline-Schreibphasen. Grundlegendes Wissen über Schreibprozesse und prozessorientierte Schreibdidaktik sowie bewährte Schreibimpulse für unterschiedliche Phasen einer Lehrveranstaltung runden die Weiterbildung ab.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich noch schnell an!

Das Angebot ist im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Professionell lehren an der HSPV NRW" im Erweiterungsmodul (Themenfeld "Lehren und Lernen") mit 8 Arbeitseinheiten anrechenbar.
Die Veranstaltung richtet sich an hauptamtlich Lehrende und Lehrbeauftragte der HSPV NRW.

Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über das Team der internen Weiterbildung:

Kontakt

Mehr zu Hochschuldidaktik