Direkt zur HauptnavigationDirekt zum Inhalt

Verfassungsschutz und Polizei HSPV-Experte für Fernsehbeiträge angefragt

Von Pressestelle HSPV NRW in den Medien Lehrende
© https://pixabay.com/de/

Prof. Dr. Thomas Grumke wurde in dieser Woche vom ZDF und vom MDR für zwei Fernsehbeiträge zu den Themen Verfassungsschutz und Polizei interviewt

Drohungen, Pöbeleien und sogar Schläge gegen Polizistinnen und Polizisten gehören mittlerweile fast schon zum Alltag. Immer wieder kommt es zu verbaler und körperlicher Gewalt gegen die Polizei. Doch anstatt die Einsatzkräfte besser zu schützen, werden diese für ihre Arbeit zunehmend kritisiert und müssen sich verstärkt Rassismus vorwerfen lassen. Zu diesem Thema hat sich Prof. Dr. Thomas Grumke, Lehrender für Soziologie und Politikwissenschaft an der Abteilung Gelsenkirchen, am vergangenen Dienstag im ZDF-Nachrichtenmagazin "Frontal 21" geäußert. Die Sendung ist online abrufbar.

Außerdem war er in einem Beitrag des MDR-Magazins "Exakt" zu sehen, wo er zu den Aufgaben des Verfassungsschutzes interviewt wurde. Der Bericht steht ebenfalls online auf der Website des MDR zur Verfügung.

 

Mehr zu HSPV NRW in den Medien
HSPV NRW in den Medien

Cop Culture Entwicklungen in NRW

Im Rahmen der Online-Veranstaltungsreihe #KASkonkret der Konrad-Adenauer-Stiftung hat ein Experte der HSPV NRW über das hochaktuelle Thema "Rassismus bei der Polizei" gesprochen