Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Kurznavigation

Staffelstabübergabe zum neuen StudienjahrGleichstellungsteam

Ines Zeitner (links) und Andrea Nagel
Ines Zeitner (links) und Andrea Nagel

Ines Zeitner übernimmt zu Beginn des Studienjahres 2022/2023 das Amt der Gleichstellungsbeauftragten

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

das Studienjahr 2022/2023 beginnt in einigen Tagen und wir freuen uns auf Sie, auf viele persönliche Gespräche und natürlich auch auf Veranstaltungen innerhalb der HSPV NRW. Wir starten unmittelbar am 15. September mit der Frauenvollversammlung, auf der wir „schlagfertig“ mit Ihnen in den Austausch gehen möchten. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, bestimmte Kommunikationstechniken im „Schonraum“ auszuprobieren und mit anderen Kolleginnen Erfahrungen auszutauschen.

In unserer Funktion als Gleichstellungsbeauftragte werden wir im Rahmen der Zertifizierung der HSPV NRW als familiengerechte Hochschule weiter Initiativen ergreifen und entsprechende Maßnahmen umsetzen. So geht zum Beispiel das @Home-Konzept im neuen Studienjahr an den Start. Es ermöglicht Studierenden eine Zuschaltung zur Vorlesung im Fall einer Schwangerschaft, bei Betreuungsproblemen von Kindern oder zu pflegenden Angehörigen sowie bei längerfristiger Krankheit.

Darüber hinaus bleibt die Begleitung von Auswahl- und Berufungsverfahren für die Lehre ebenfalls fester Bestandteil unserer Tätigkeit im nächsten Studienjahr. Wir hoffen auf ein gutes Feld von bewerbenden Personen.

Natürlich werden wir auch im Studienjahr 2022/2023 neue Aufgaben beherzt angehen – gerne können Sie uns ansprechen. Am 17. August 2022 waren wir bereits im Ref. 25 des NRW-Innenministeriums zu Gast, um mit den Angehörigen der Gleichstellung zukünftige strategische Aspekte der Gleichstellungsarbeit vertrauensvoll zu besprechen.

Da die Gleichstellungsarbeit von uns im Team wahrgenommen wird, tauschen wir für das kommende Studienjahr in bekannter Weise die Positionen: Ines Zeitner ist dann wieder Gleichstellungsbeauftragte und Andrea Nagel agiert als Vertreterin. Natürlich stehen wir – wie gewohnt – beide als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung.


Wir freuen uns auf das kommende Studienjahr und verbleiben mit herzlichen Grüßen!

Andrea Nagel & Ines Zeitner