Direkt zur HauptnavigationDirekt zum Inhalt

Forschungskolleg Online-Partizipation Zweiter digitaler Workshop mit hoher Beteiligung durchgeführt

Von Prof. Dr. Harald Hofmann Lehrende PolPa
©Mariakray - stock.adobe.com

Am 07. Mai 2021 kamen 44 Teilnehmende ganztägig über Webex „zusammen“: Dieser Workshop des NRW-Forschungskollegs Online-Partizipation musste pandemiebedingt wieder im Onlineformat stattfinden.

Der Workshop begann mit dem Bericht des Kollegsprechers Prof. Dr. Martin Mauve (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, HHU), der die aktuell laufenden Projekte im Forschungskolleg sowie die weiteren Planungen für das Jahr 2021 erläuterte.

Das fachliche Tagungsprogramm wurde mit einem Vortrag zum Thema „leichte und einfache Sprache“ fortgesetzt. Die Expertin für barrierefreie Sprache, Frau Inga Schiffler, führte in das Thema ein. Danach folgte die Vorstellung des Dissertationsprojektes der Kollegiatin Regina Stodden, die sich mit der Automatisierung leichter Sprache befasst. Abgerundet wurde der Themenkomplex durch einen Bericht aus der kommunalen Praxis zum Stand der „leichten und einfachen Sprache im Beteiligungssektor“ von Herrn Marc Schäfer von „wer denkt was“.

Nachmittags ging es um das Thema „Digitalisierung in NRW“. Zuerst stellte Frau Laura Frontzek vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen das geplante Beteiligungsportal für das Land und die Kommunen „Beteiligung.NRW“ vor.

Im Anschluss präsentierten Dennis Frieß, Andreas Braun und Philip Nguyen (Mitglieder des Forschungskollegs) erste Ergebnisse einer Studie zu Einstellungen und Erfahrungen von Verwaltungsmitarbeitenden zu "Open-Data" und "Open-Government" am Niederrhein.

Die Studie geht auf eine Kooperation des Kollegs mit der langjährigen Praxispartnerin "Stadt Moers" zurück, die gemeinsam mit den Kommunen Kleve und Geldern den Zuschlag des BMI für die Förderung eines regionalen "Open-Government Labors" erhalten hatte.

Die hohe Beteiligung am Workshop hielt sich bis zum Ende konstant und sprach für das Interesse an den präsentierten Themen.

Trotz des erfolgreichen Onlineformats hoffen wir, dass der kommenden Workshop wieder in Präsenz stattfinden kann. (geplant: Dezember 2021). Auch der für November 2021 geplante Praxisworkshop mit der NRW-Kommune, soll wieder im gewohnt großen Rahmen des Städtesaals der HSPV NRW in der Abteilung Köln durchgeführt werden.

Mehr zu Lehrende