Direkt zur HauptnavigationDirekt zum Inhalt

Corona-Newsletter Erneuter Anstieg der Inzidenzen

Von Präsidiumsbüro Corona-Newsletter
© Romolo Tavani - stock.adobe.com

Einhalten der Maskenpflicht und Reduzierung von Präsenzveranstaltungen

Die Inzidenzen in NRW und deutschlandweit steigen wie erwartet in den Wintermonaten wieder verstärkt an. Auch an unserer Hochschule spiegelt sich diese Entwicklung wider. Wir bitten Sie daher erneut ausdrücklich, die getroffenen Maßnahmen einzuhalten. Dies betrifft auch die Maskenpflicht auf den Verkehrswegen und den Außenbereichen der Hochschule. Deshalb nochmals: die Masken dürfen ausschließlich bei Vorhandensein von Spuckschutzwänden an den Plätzen abgenommen werden - in keinem anderen Fall.

Zugleich hat das Präsidium entschieden, dass die Präsenz für Veranstaltungen wie z.B. Sitzungen, Fortbildungen, Symposien usw. außerhalb der regulären Lehre (inkl. TSK usw.) wieder auf ein Minimum zu reduzieren ist. Ausnahmen sind derzeit nur in begründeten Einzelfällen erlaubt, die Sie bitte beim Corona-Fallmanagement beantragen. Die Gremien fragen die für sie gültige Regelung bitte beim Dez. 12 an.

Dieser Beschluss bedeutet auch, dass in diesem Jahr erneut Weihnachtsfeiern innerhalb der Hochschule nicht stattfinden dürfen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Eine Impfung ist nach wie vor der beste Schutz. Bitte nutzen Sie die mittlerweile vielfältigen Impfmöglichkeiten. Impftermine können Sie ganz bequem bei Ihrem Hausarzt vereinbaren.

Weiterhin gilt: Wenn Sie erkrankt sind oder der Verdacht einer Erkrankung im Raum steht, melden Sie sich bitte umgehend bei uns. Auch Studierende im Training oder in der Praxis werden gebeten, sich weiterhin entsprechend zu melden. Nur so können wir das Infektionsgeschehen verlässlich beurteilen.

Gleiches gilt natürlich wie gewohnt auch bei allen anderen Fragen und Sorgen. Über die Corona-Funktionsadresse sind wir weiterhin für Sie da!
 

Informationen zu Testmöglichkeiten und weiteres Wissenswertes finden Sie hier.

Auf den Corona-Seiten der HSPV NRW steht Ihnen zudem eine Übersicht der bisherigen Corona-Newsletter des Präsidiumsbüros zur Verfügung.

Kontakt

Mehr zu Corona-Newsletter