Direkt zur HauptnavigationDirekt zum Inhalt

Corona-Newsletter Teststrategie während der Klausurphasen

Von Präsidiumsbüro Corona-Newsletter
© Romolo Tavani - stock.adobe.com

Auch für die kommende Klausurrunde sind an allen Studienorten wieder flächendeckende Testkapazitäten in Planung.

Die Weiterentwicklung im Bereich der Impfungen macht große Hoffnung, dass wir Schritt für Schritt wieder in Richtung Normalität zurückkehren können.

In den nächsten Tagen wird zudem die neue Coronaschutzverordnung NRW erlassen, von der wir uns auch im Privatleben kleinere Lockerungen erhoffen.

Um die Einschränkungen im Klausurbetrieb möglichst gering zu halten, haben wir jüngst eine eigene Teststrategie eingeführt. Durch das Testen im Nachgang zur ersten Klausur und im Vorfeld zu den kommenden Klausuren konnten wir bisher mehrere Infektionsfälle identifizieren, die sonst ggf. unentdeckt geblieben wären und entsprechend kurzfristig reagieren. Ein Infektionsgeschehen innerhalb der Hochschule wurde damit unterbunden.

Das jeweilige Testen am Morgen gewährleistete für alle Studierenden einen sicheren  Klausurablauf, ohne Kurse von der Klausur ausschließen zu müssen. Wir haben hier die Möglichkeit, sehr gezielt zu reagieren und die Klausurplanungen können in der Regel beibehalten werden. Dieser Erfolg beweist einmal mehr wie wirksam die getroffenen Schutzmaßnahmen – nun erneut ergänzt um eine Teststrategie – sind.

Auch für die anstehende Klausurrunde stehen in allen Studienorten wieder flächendeckende Testkapazitäten zur Verfügung.

Diese Kapazitäten sind nach wie vor auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Hochschule vorhanden. Über die jeweilige Organisation der Testung innerhalb unserer Studienorte wurden Sie bereits von den örtlichen Verwaltungen informiert. Bitte nutzen Sie dieses Angebot auch gerne weiterhin.

Kontakt

Mehr zu Corona-Newsletter