Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Kurznavigation

Abgedreht!Das Videorepetitorium Strafrecht

  • Quelle: https://pixabay.com/
    Quelle: https://pixabay.com/
  • Frank Pichocki während der Aufnahmen.
    Frank Pichocki während der Aufnahmen.

Das Videorepetitorium Strafrecht

Ob wir vom E-Learning an der FHöV NRW völlig abgedreht sind, klären wir in einem der kommenden Newsbeiträge.
Heute soll es vielmehr um das <link http: www.video.fhoev.nrw.de channel video-repetitorium-strafrecht external-link>Videorepetitorium von Frank Pichocki gehen, denn dies ist nun (nach genau 66 Videos) abgedreht! Bestimmt dachte der ein oder andere auch schon bei dem Vorhaben, dass wir alle ein bisschen abgedreht sind, ein so umfangreiches Videorepetitorium zu produzieren. Doch sind wir abschließend der Meinung, dass es eine super Sache war! Dies wird uns nicht zuletzt über das positive Feedback vermittelt, sondern auch ganz nüchtern mit den Zahlen zu den Videoaufrufen: Allein der Channel zum Strafrecht wurde (Stand: 27. April 2017) fast 50.000 Mal angeklickt!

Dabei war das Setting denkbar einfach:

  1. Dank hervorragender Vorbereitung von Frank Pichocki, konnten die Videos meist in einem Rutsch gefilmt werden - in der Regel Dienstagvormittag für etwa eine Stunde, in der zwei bis drei Folgen abgedreht wurden.
  2. Danach wurden die Videos von dem Medienwart vor Ort, Herbert Gahn (tausend Dank!), an uns gesendet, woraufhin wir einen Vorspann und die passenden Bauchbinden erstellt haben.
  3. Anschließend wurden die Videos meist noch am selben Tag auf unserer Videoplattform <link http: www.video.fhoev.nrw.de external-link>ViMP hochgeladen und veröffentlicht.

Dass Videos in der Lehre seit einigen Jahren "boomen", kann man an nahezu jeder Hochschule beobachten. Neben der Videoproduktion entstehen didaktische Modelle, wie der <link https: www.e-teaching.org praxis erfahrungsberichte das-inverted-classroom-model-in-virtuellen-klassenraeumen external-link>Flipped oder Inverted Classroom , und Videotools, wie das interaktive <link https: www.e-teaching.org praxis erfahrungsberichte interaktive-videos-mit-ilias external-link>Videoplugin .

Dass nun auch wir an der FHöV NRW bei diesem Thema weiter nach vorne gekommen sind, liegt vor allem an dem mutigen ersten Schritt vom Abteilungsleiter Uwe Hofmann und an dem Star in der Manege, Frank Pichocki. An beide möchten wir vom E-Learning-Team noch mal unseren Dank aussprechen. Wir hoffen auf weitere tolle Videoprojekte!

Möchten Sie auch gerne ein Videoprojekt verfolgen? Oder benötigen Sie Hilfe bei der Erstellung von Lehrvideos? Wir haben schon eine ganze Reihe an Videoprojekten durchgeführt und verfügen über umfangreiche Technik zur Audio- und Videoproduktion.

Kontaktieren Sie uns am besten über <link email-link>elearning<link>@fhoev.nrw.de