Direkt zur HauptnavigationDirekt zum Inhalt

MeldungenInformationen für Studierende der HSPV NRW

Anschrifts- und Namensänderungen

Bitte teilen Sie uns Ihre neue Anschrift beziehungsweise Ihren neuen Namen (zum Beispiel durch Heirat) möglichst zeitnah mit. Im Studierendensekretariat werden Ihre Änderungen gerne entgegengenommen. Einen neuen Studierendenausweis (sofern erforderlich) können Sie dort ebenfalls beantragen.

Bitte denken Sie auch daran, Ihre Einstellungsbehörde über die Änderungen zu informieren!

Anwesenheit und Krankheit

Aufgrund Ihrer Ernennung zu Beamten auf Widerruf sind Sie verpflichtet, während der fachwissenschaftlichen Studienzeit an den Lehrveranstaltungen teilzunehmen. Zur Kontrolle der Anwesenheit sind die Anwesenheitslisten täglich vor Unterrichtsbeginn in der Verwaltung abzuholen. Die Anwesenheit ist per Unterschrift zu bestätigen. Die Anwesenheitslisten müssen täglich spätestens fünf Minuten nach Beginn der ersten Lehrveranstaltungsstunde von Ihrem Kurssprecher wieder abgegeben werden.

Melden Sie sich bei Verhinderung oder Krankheit immer bei Ihrer Einstellungsbehörde ordnungsgemäß ab. Durch die HSPV NRW erfolgt die Abwesenheitserfassung mittels Anwesenheitsliste. Eine gesonderte Krankmeldung oder Gesundmeldung ist nicht mehr erforderlich.

Sollten Sie vor Beginn der Lehrveranstaltung dienstunfähig werden, müssen Sie sich umgehend bei Ihrer Ausbildungsleitung abmelden. Erfolgt eine Dienstunfähigkeit während der Lehrveranstaltung, haben Sie sich im Studienbüro abzumelden. Eine Dienstunfähigkeitsbescheinigung ist ab dem dritten Krankheitstag vorzulegen. Die Einstellungsbehörden können jederzeit Informationen zum Abwesenheitsverhalten ihrer Studierenden anfordern!

Bitte geben Sie die Anwesenheitslisten immer spätestens zur nächsten Pause nach Beginn der Lehrveranstaltung in der Bibliothek zurück.

Bei sämtlichen Prüfungen ist für den Prüfungstag eine gesonderte Krankmeldung mit qualifiziertem ärztlichem Attest beim zentralen Prüfungsamt der HSPV NRW zwingend erforderlich. Hinweise und den entsprechenden Vordruck finden Sie auf unserer Homepage.
Sollten Sie dieser Pflicht nicht nachkommen, wird die Prüfungsleistung mit „nicht bestanden“ (5,0) bewertet!