Direkt zur HauptnavigationDirekt zum Inhalt

TSK 2 Teamarbeit und Konflikt

16 AE anrechenbar
10. Mai - 11. Mai 2021 | 10:00 bis 16:00 Uhr
Von Homepageredaktion Zertifikatsprogramm Erweiterungsmodul

Die Veranstaltung ist mit 16 Arbeitseinheiten (im Erweiterungsmodul - Themenfeld "Lehren und Lernen") anrechenbar im Rahmen des Zertifikates "Professionell lehren und lernen an der HSPV NRW". Hinweis: Im Themenfeld "Lehren und Lernen" ist maximal ein Training sozialer Kompetenzen (TSK 1 oder 2) anrechenbar!

Ort
  • Tagungshotel lichthof
    Leithestraße 37
    45886 Gelsenkirchen

Organisator/Ansprechpartner

HSPV NRW Weiterbildung intern
 weiterbildung-intern(at)hspv.nrw.de
 +49 209 1659 1230


Hinweis
Das Seminar ist bereits ausgebucht. Nur noch Warteliste möglich!

 

Zielgruppe

Hauptamtlich Lehrende und Lehrbeauftragte der HSPV NRW, die zukünftig einen Lehrauftrag als Trainerin bzw. Trainer im Bereich Training sozialer Kompetenzen (TSK) wahrnehmen werden bzw. bereits in den Trainings eingesetzt sind. Bitte setzen Sie sich für eine Anmeldung vorab mit dem für Ihren Studienort zuständigen Modulkoordinator in Verbindung.


Ziele

Die Veranstaltung soll sowohl für neue als auch für erfahrene Trainerinnen und Trainer ein Forum bieten, um sich anhand eines exemplarischen Verlaufsplans mit den Inhalten und Methoden des zweiten Teilmoduls auseinanderzusetzen. In diesem Rahmen soll die Möglichkeit gegeben werden, Trainingserfahrungen zu reflektieren und das eigene Methodenrepertoire zu erweitern. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich dabei in kleinen Sequenzen in der Trainerrolle ausprobieren.


Inhalte

In dieser Veranstaltung sollen Übungen zu den Themenschwerpunkten "Teamarbeit und Konflikt" diskutiert und erprobt werden:

  • Reflexion der Trainerrolle
  • Gruppendynamik
  • Methodisch-didaktische Anregungen zu den Themen Teamarbeit und Moderation
  • Gesprächsführung im Konflikt
  • Übungen zum Thema deeskalierende Kommunikation
  • Simulation von Trainingssituationen


Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 12 bis 14 Personen begrenzt.


Seminarmoderation

  • Dipl.-Päd. Ute Gintzel, hauptamtlich Lehrende der HSPV NRW und Mediatorin
  • Dipl.-Psych. Bärbel Werdes, hauptamtlich Lehrende der HSPV NRW und Supervisorin