Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Kurznavigation

Lange Nacht des Lernens Vortragsreihe mit Autorenlesung

17. Nov 2022 um 17:00 - 21:00
Ort

Am 17. November 2022 findet im Städtesaal in Köln die "Lange Nacht des Lernens" statt.

Als Studierende/r stehen Sie vor der Herausforderung, Ihre (erste) Hausarbeit (oder Projekt- bzw. Seminararbeit) als Prüfungsleistung schreiben zu müssen. Diese setzt eine umfassende, inhaltliche Auseinandersetzung mit einem konkreten Thema sowie die Umsetzung wissenschaftlicher Standards voraus. Dazu ist es oftmals notwendig, zum jeweiligen Thema zu recherchieren, Literatur zusammenzutragen und sich zahlreicher Quellen zu bedienen, um eine wissenschaftlich fundierte Arbeit zu erstellen.

Wir am Studienort Köln möchten Sie gerne - als freiwillig zusätzliches Angebot - dabei unterstützen. Im Rahmen der "Langen Nacht des Lernens" wird die Bibliothek am 17.11.2022 von 17.00 bis 22.00 Uhr geöffnet sein; die Mitarbeiter/innen der Bibliothek und Lehrende werden Ihnen in dieser Zeit beratend zur Verfügung stehen und Ihnen umfassende Informationen anbieten.

Während der "Langen Nacht des Lernens" wird die Mensa geöffnet sein, sodass Sie sich zwischen Bibliotheksrecherche, Fachvortrag und spannender Autorenlesung ausreichend stärken können.
 

Vorträge im Städtesaal

17.00 Uhr
Gerichtliche Urteile und Beschlüsse als weitere Erkenntnisquelle für Wissenschaft und Praxis

18.00 Uhr
Prokrastination: (gefährliches) Aufschieben notwendiger Arbeiten - Ursachen und Lösungsmöglichkeiten

19.00 Uhr
Suchen wie die Profis - digitale Datenbanken als Recherchequelle richtig nutzen

20.00 Uhr
Grundlagen wissenschaftliches Arbeiten: Richtiges Zitieren als unumgängliche Formalität

21.00 Uhr
Autorenlesung – „Ingo Bott an der HSPV NRW: Ein Gespräch über Strafverteidigung, True Crime und Pirlo-Bücher“