Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Kurznavigation

Zur Zulässigkeit der 5%-Sperrklausel und des Verzichts auf die Einführung eines Eventualstimmenrechts im Bundeswahlrecht sowie zur wahlprüfungsrechtlichen Würdigung der staatlichen Finanzierung der Fraktionen, Abgeordnetenmitarbeiter und parteinahen Stifutungen
Bätge, Frank (2018), Zur Zulässigkeit der 5%-Sperrklausel und des Verzichts auf die Einführung eines Eventualstimmenrechts im Bundeswahlrecht sowie zur wahlprüfungsrechtlichen Würdigung der staatlichen Finanzierung der Fraktionen, Abgeordnetenmitarbeiter und parteinahen Stiftungen, KommPWahlen 2018, S. 34 ff.

Titel:
Zur Zulässigkeit der 5%-Sperrklausel und des Verzichts auf die Einführung eines Eventualstimmenrechts im Bundeswahlrecht sowie zur wahlprüfungsrechtlichen Würdigung der staatlichen Finanzierung der Fraktionen, Abgeordnetenmitarbeiter und parteinahen Stifutungen

Jahr(gang):
2018

Name der Zeitschrift:
KommunalPraxis Wahlen

Heft/Ausgabe:
Nr. 1

Seiten von-bis:
34 - 48