Direkt zur HauptnavigationDirekt zum Inhalt

Franzke, Bettina & Esser, Benjamin (2021). Verwaltung als Zweitberuf: Soldatinnen und Soldaten schulen um. Verwaltung & Management, 27, Heft 1/2021, 19-27. Verwaltung als Zweitberuf: Soldatinnen und Soldaten schulen um.

Titel:
Verwaltung als Zweitberuf: Soldatinnen und Soldaten schulen um.

Jahr(gang):
2021

(Erst-)Autor:
(Co-)Autoren:
  • Benjamin Esser

Name der Zeitschrift:
Verwaltung & Management

Heft/Ausgabe:
1/2021

Seiten von-bis:
19-27

Beschreibung:
Es wurden die Beweggründe sowie Erfahrungen von ehemaligen Zeitsoldatinnen und -soldaten untersucht, die ein Studium für den gehobenen Verwaltungsdienst absolvieren. Die Betreffenden beschreiben ihre Bundeswehrzeit als herausfordernd und abwechslungsreich. Diese war auch von intensiver Kameradschaft geprägt. Die Entscheidung zu einem Wechsel in die öffentliche Verwaltung folgte dem Bedürfnis nach Sicherheit und heimatnaher Verwendung. Dabei gehen konventionelle Interessen, die Loyalität zum Staat, Erfahrung mit Recht und Gesetz, die Kenntnis von Behördenstrukturen und die Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme in den neuen Beruf ein. Mit den ehemaligen Soldatinnen und Soldaten bekommen Verwaltungen staatsnah denkendes Personal mit spezifischen Anforderungen bei der Ansprache und Förderung.