Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Kurznavigation

Professionelle Verkehrsunfallprävention
Schlanstein, Peter (2022): Professionelle Verkehrsunfallprävention, in: Polizei, Verkehr + Technik, Heft 1/2022, S. 30-35

Titel:
Professionelle Verkehrsunfallprävention

Jahr(gang):
2022

(Erst-)Autor:
  • Peter Schlanstein

Name der Zeitschrift:
Polizei, Verkehr + Technik

Heft/Ausgabe:
Heft 1/2022

Seiten von-bis:
S. 30-35

Beschreibung:
An der Umsetzung der Vision Zero mit dem Ziel „keine Toten im Straßenverkehr“ erfolgreich mitzuwirken, bedeutet eine große Herausforderung für alle Verantwortlichen und ist eine gesetzliche Aufgabe der Polizei. Problemanalysen helfen, konkrete Ursachen der lokalen Unfallentwicklung sowie Verbesserungspotenziale zu erkennen, um die eigene Strategie darauf auszurichten. Interdisziplinäre, ganzheitliche Betrachtungen und aufeinander abgestimmte Vorgehensweisen können Verkehrssicherheitsmaßnahmen optimieren.