Direkt zur HauptnavigationDirekt zum Inhalt

Franzke, Bettina & Krämer, Sophia (2021). Führungskräfte in Teilzeit – Motive, Chancen und Herausforderungen. Der Öffentliche Dienst, 12/2021, 293-302. Führungskräfte in Teilzeit – Motive, Chancen und Herausforderungen.

Titel:
Führungskräfte in Teilzeit – Motive, Chancen und Herausforderungen.

Jahr(gang):
2021

(Erst-)Autor:
(Co-)Autoren:
  • Sophia Krämer

Name der Zeitschrift:
Der Öffentliche Dienst

Heft/Ausgabe:
12/2021

Seiten von-bis:
293-302

Beschreibung:
Teilzeitarbeit in der öffentlichen Verwaltung ist eine Alltagsnormalität. Führungskräfte in Teilzeit sind es bislang noch nicht. In einer explorativen Studie wurden acht Teilzeitführungskräfte beim Landschaftsverband Rheinland (LVR) zu ihren Motiven und Erfahrungen befragt. Bei den Frauen überwiegt die Betreuung von Kindern als Grund für die Teilzeittätigkeit. Demgegenüber dominieren bei den Männern gesundheitliche Aspekte, der Wunsch nach mehr Zeit für außerberufliche Interessen und einer aus-gewogenen Work-Life-Balance. Als Herausforderungen infolge der Teilzeitarbeit nennen die Befragten die Abgabe von Aufgaben aus ihrem Verantwortungsbereich sowie Fragen der Koordination und Erreichbarkeit. Entsprechend kommen eine gute Selbstorganisation, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Vertrauen ins Team dem Führen in Teilzeit zugute. Telearbeit und flexible Arbeitszeiten flankieren das Führen in Teilzeit zusätzlich. Nicht zuletzt braucht es einen Kulturwandel, bei dem eine Führungskraft weniger an ihrer Anwesenheit gemessen wird. Abschließend werden Handlungsempfehlungen für eine Inanspruchnahme und barrierefreie Umsetzung von Führungspositionen in Teilzeit aufgezeigt.