Direkt zur HauptnavigationDirekt zum Inhalt

Zeising, Entscheidungsrezension zu BGH, Urt. vom 23.06.2015 - II ZR 366/13, Persönliche Haftung des Geschäftsführers einer insolvenzreifen GmbH: Einziehung von im Rahmen einer Globalzession an eine Bank mitabgetretenen Forderungen und Zulassung deren Verrechnung auf einem im Soll geführten Geschäftskonto, Neue Justiz (NJ) 2015, Seiten 520 - 523 Entscheidungsrezension zu BGH, Urt. vom 23.06.2015 - II ZR 366/13, Persönliche Haftung des Geschäftsführers einer insolvenzreifen GmbH: Einziehung von im Rahmen einer Globalzession an eine Bank mitabgetretenen Forderungen und Zulassung deren Verrechnung auf einem im Soll geführten Geschäftskonto

Titel:
Entscheidungsrezension zu BGH, Urt. vom 23.06.2015 - II ZR 366/13, Persönliche Haftung des Geschäftsführers einer insolvenzreifen GmbH: Einziehung von im Rahmen einer Globalzession an eine Bank mitabgetretenen Forderungen und Zulassung deren Verrechnung auf einem im Soll geführten Geschäftskonto

Untertitel:
Persönliche Haftung des Geschäftsführers einer insolvenzreifen GmbH: Einziehung von im Rahmen einer Globalzession an eine Bank mitabgetretenen Forderungen und Zulassung deren Verrechnung auf einem im Soll geführten Geschäftskonto

Jahr(gang):
2015

Name der Zeitschrift:
Neue Justiz (NJ)

Heft/Ausgabe:
2015

Seiten von-bis:
520 - 523