Direkt zur HauptnavigationDirekt zum Inhalt

HSPV NRW Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)


Ausschreibungstext

An der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW (HSPV NRW) sind drei Plätze für die


Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

ab dem 01.08.2021 zu besetzen.

 

Die HSPV NRW ist eine Einrichtung im Geschäftsbereich des Ministeriums des Innern Nordrhein-Westfalen. Mit rund 12.200 Studierenden ist sie die größte interne Hochschule der Länder in Deutschland. Knapp 1700 Lehrende geben ihr Wissen und ihre Praxiserfahrungen an den Nachwuchs für die Laufbahngruppe 2.1 von Kommunen, Staat, Rentenversicherung und Polizei in Nordrhein-Westfalen weiter.

 

IHRE AUSBILDUNG
Während der dreijährigen Berufsausbildung sind praktische und theoretische Abschnitte eng miteinander verknüpft. Die theoretische Ausbildung erfolgt beim Institut für öffentliche Verwaltung in Hilden und im Berufskolleg. Während der zentralen Lehrgänge lernen und wohnen Sie gemeinsam mit anderen Auszubildenden im Institut für öffentliche Verwaltung in Hilden. Inhaltliche Schwerpunkte bilden u. a. Staats- und Verfassungsrecht, Allgemeine Verwaltungskunde, Öffentliches Dienstrecht, Organisation und öffentliche Finanzwirtschaft.

Die praktische Ausbildung wird in verschiedenen Dezernaten der HSPV NRW in Gelsenkirchen und an den Studienorten durchgeführt; auch Praxiszeiten in anderen Behörden sind möglich. Neben organisatorischen Geschäftsabläufen lernen Sie die Anwendung der theoretisch erworbenen Kenntnisse u.a. im Personal- und Haushaltswesen sowie in der ordnenden und leistenden Verwaltung kennen.
 

IHRE VORAUSSETZUNG
Wir erwarten...
Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d), die

  • sich engagiert und kollegial verhalten
  • kommunikativ und teamorientiert sind sowie eine hohe Lernbereitschaft zeigen
  • eine hohe IT-Affinität mitbringen, da das Land NRW die Digitalisierung der Verwaltung weiter ausbaut
  • die Fähigkeit zur kooperativen sowie zur selbstständigen Arbeit besitzen.

Sie sind interessiert und erfüllen folgende Voraussetzungen?

  • Fachoberschulreife oder gleichwertiger Schulabschluss oder Hauptschulabschluss Klasse 10 mit einer förderlichen abgeschlossenen Berufsausbildung zum Einstellungstermin
  • gesundheitliche Eignung und Führungszeugnis ohne Eintragungen
  • fachliche Eignung - Die fachliche Eignung wird als Stellenanforderung im Rahmen eines Einstellungstests festgestellt.

Eine Bewerbung ist nicht möglich, wenn Sie innerhalb der letzten drei Jahre bereits zweimal vergeblich am mündlichen Verfahren für diesen Ausbildungsgang beim Land NRW  teilgenommen haben.
 

Uns liegt die berufliche Entwicklung von Frauen besonders am Herzen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen oder Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.


Das bieten wir Ihnen:

FAIRE BEZAHLUNG
Sie werden nach dem Tarifvertrag der Länder TV-L für Auszubildende eingruppiert. Das heißt: Sie bekommen im ersten Ausbildungsjahr 1036,82€, im zweiten Ausbildungsjahr 1090,96€ und im dritten Ausbildungsjahr 1140,61€ EUR brutto und eine arbeitgeberunterstützte Altersvorsorge.

 

NACH DER AUSBILDUNG
Nach der Ausbildung erwartet Sie ein breit gefächertes Tätigkeitsfeld z. B. in den Bereichen Personalwesen, Haushaltswesen, Studienwesen und Organisation. Bei einer späteren Einstellung könnte der Einsatz in Landesbehörden in ganz Nordrhein-Westfalen in Betracht kommen.

Sind Sie neugierig geworden?

Bevor Sie zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch durch die Bezirksregierung Münster eingeladen werden, durchlaufen Sie ein schriftliches Auswahlverfahren in Form eines Einstellungstests. Dieser wird durch die Bezirksregierung Münster zentral durchgeführt. Bewerben Sie sich bitte ausschließlich online bei der Bezirksregierung Münster unter www.ausbildung-bezirksregierungen-nrw.de.

Bewerbungsschluss ist am 30.11.2020

 

Falls Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Dezernat 21.2 – Personalentwicklung/ Aus- und Fortbildung – der HSPV NRW in Gelsenkirchen.

Frau Rusin, Tel.: 0209/1659-2119 oder per E-Mail: stefanie.rusin(at)hspv.nrw.de

Frau Stipp, Tel.: 0209/1659-2150 oder per E-Mail: olivia.stipp(at)hspv.nrw.de

Funktionspostfach: personalentwicklung@hspv.nrw.de.

 

Wir beantworten gerne Ihre Fragen!

 

DATENSCHUTZ

Im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und einem möglichen Beschäftigungsverhältnis werden von Ihnen personenbezogene Daten erhoben. Bitte beachten Sie hierzu folgende Datenschutzhinweise:

https://www.bezreg-muenster.de/de/datenschutz/11/11_DSGVO_Bewerbungsverfahren.pdf

Mit der Zusendung von über die erforderlichen Daten hinausgehenden personenbezogenen Daten erklären Sie sich einverstanden, dass diese zum Zweck des Bewerbungsverfahrens und in Zusammenhang mit einem möglichen Beschäftigungsverhältnis verarbeitet werden.
Sie haben das Recht, die Einwilligung zu widerrufen (§ 7 Abs. 3 DSGVO).

 

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!


Details

Stellenanzahl

3

Behörde

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW
diverse (siehe Ausschreibungstext)

Art der Stelle

Ausbildungsplatz

Laufbahn

L 1.2

Bewerbungfrist

30.11.2020

Besetzen zum

01.08.2021

Arbeitszeit

Vollzeit

Dokumente